Frühbucherrabatt bis 30.09.2024

diatec 2025 – virtuelles Ticket – ÄrztInnen, WissenschaftlerInnen

Ursprünglicher Preis war: 349,00 €Aktueller Preis ist: 299,00 €.

Das Ticket beinhaltet:

Beschreibung

Time for 2

Diabetes-Technologie ist bei Menschen mit Typ-1-Diabetes längst Standard. Fast 90% nutzen ein CGM-System und die letzten Jahre haben einen exponentiellen Anstieg der AID-Nutzung gezeigt. Das bedeutet im Umkehrschluss aber auch, dass sich nicht nur die technik-affinen diabetologischen Schwerpunktpraxen mit Diabetes-Technologie auseinandersetzen, sondern jede diabetologische Schwerpunktpraxis über CGM und AID Bescheid wissen muss, um ihren Patienten eine optimale Versorgung zu gewährleisten.

Der Fort- und Weiterbildungsbedarf der Health Care Professionals ist damit enorm hoch, um gerade bei den AID-Systemen auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Diesen Bedarf wollen wir weiterhin mit der diatec abdecken und wissenschaftlich aufbereitetes, praxisrelevantes Wissen zu den aktuellen technologischen und digitalen Möglichkeiten bieten – nicht zuletzt auch durch den Austausch mit Ihnen und anderen Expertinnen und Experten.

Nun aber spielt die Musik auch beim Typ-2-Diabetes. Schon jetzt nutzen mehr Menschen mit Typ-2- als mit Typ-1-Diabetes ein CGM-System. Smart-Pens sind vielversprechend für diese Patientengruppe und immer mehr Studien zeigen die Vorteile von AID-Systemen – ob mit Pen oder Pumpe auch beim Typ-2-Diabetes. Auch Innovationen bei den Medikamenten lassen uns anders über den möglichen Einsatz von Diabetes-Technologie nachdenken.

„Biofeedback“ zielt auf die Frage, wie CGM-Systeme zu einer nachhaltigen Verhaltensänderung beitragen kann, denn die Verbindung aus potenten Medikamenten, Diabetes-Technologie und Verhaltensmodifikation hat großes Potential, nicht nur die Glukose, sondern auch das Gewicht und die Lebensqualität von Menschen mit Typ-2-Diabetes nachhaltig zu verbessern.

Es ist also Time for 2, das Schwerpunktthema der diatec 2025. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir über den Einsatz moderner Technologien bei der Typ-2 Therapie diskutieren. Dazu gehören neben Diabetes-Technologie auch Apps, die personalisierte Empfehlungen und Erinnerungen bieten und das Selbstmanagement unterstützen. Aus dem Therapie-Bereich kommen neue Insulinformulierungen und Insulinabgabesysteme und natürlich gehört auch der Einsatz von neuen Medikamenten in der Versorgung von Menschen mit Typ-2 Diabetes dazu.

Die Schulung der Betroffenen bleibt von entscheidender Bedeutung, denn letztendlich liegt es an den Menschen selbst, die Verbindung aus Technologie und Medikamenten effektiv zu nutzen und positive Veränderungen in ihrem Lebensstil vorzunehmen, um ihren Diabetes zu managen. Zudem wollen wir ein besonderes Augenmerk auf das Thema Biofeedback richten und uns die Möglichkeiten von Diabetes-Technologie im hausärztlichen Setting genauer anschauen, hierzu laden wir erstmalig gezielt auch hausärztliche Kolleginnen und Kollegen zur diatec ein.

Wir freuen uns auf Sie! Ihr diateam 

Sarah Biester, Nina Enczmann, Gabriele Faber-Heinemann, Susanne Reger-Tan,
Dominic Ehrmann, Lutz Heinemann, Norbert Hermanns, Bernd Kulzer

Ausführliche Informationen zu Programm & Agenda finden Sie unter https://diatec-fortbildung.de/